HudraRa - Es dreht sich was in Hungen

Verkaufsoffener Sonntag am 4. Mai

Fahrplan

Am verkaufsoffenen Sonntag am 4. Mai drehen sich unter dem Motto „HudraRa – Hungen dreht am Rad“ in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zahlreiche Glücksräder in den Geschäften. Zu gewinnen sind Einkaufsrabatte und weitere attraktive Preise.

Aber auch sonst ist einiges los in der Hungener Innenstadt.

Wer seine HudraRa-Tour im Gewerbegebiet West beginnt, informiert sich bei Wobst Autoteile über Auto-Folierung und Smart Repair. Außerdem sind dort veritable Schmuckstückchen verschiedener Art zu bewundern, die Frauen- und Männerherzen gleichermaßen höher schlagen lassen.

Mit einem Segway-Parcours fordert Mühl 24 seine Besucher heraus. Kinder können sich auf einem Trampolin austoben oder sich beim Bau ihres Traumhauses als Bauherr versuchen. Zur Stärkung gibt es Suppe und Würstchen, außerdem Kaffee und leckeren Kuchen der Wohnbacher Landfrauen.

Weiter geht’s zum Rewemarkt Nies. Auch hier gibt es ein vielfältiges kulinarisches Angebot (z.B. einen Radlerteller der Metzgerei Weil) und zahlreiche Verkostungen. Fahrradcodierung durch die Grünberger Polizei, Kart-Vorführung von Kids des MSC Horlofftal, Fahrrad- und Gartengeräte-Ausstellungen sowie Neuheiten des VW-Autohauses Hahn sind nur einige der vielen Attraktionen, die hier geboten werden.

Auf dem Weg durch die Geschäfte in Richtung Innenstadt kann man sich anschließend bei Kaffee und frischen Waffeln oder Bratwurst vom Grill mit leckerer hausgemachter Currysauce an Max-Sin’s Pizza & Grill-Stop in Höhe der Volksbank Mittelhessen stärken. Zum Verweilen stehen bequeme Stühle bereit. Dazu vielleicht ein Cocktail vom Reisebüro Mein Urlaub? Dort erhält man übrigens in der Zeit vom 4. bis 18. Mai bei AIDA- oder MeinSchiff-Buchungen ein Bordguthaben von 50 Euro.

Gegenüber bei Optik-Heller lädt Optiker Andreas Gabriel zusammen mit seiner Frau zur Finissage der Foto- & Patchwork-Ausstellung „Kunst und Brille“ ein. Sehenswerte Analog-Aufnahmen und kunstvoll gestichelte Patchwork-Arbeiten sind heute ein letztes Mal zu sehen.

Der nächste „Hot Spot“ der HudraRa-Tour befindet sich in Höhe der Sparkasse Laubach-Hungen. Flammkuchen und frisches Brot aus dem Holzbackofen von Matthias Zinn, dazu Sitzbänke zum Ausruhen erwarten den Besucher hier. Auf der anderen Straßenseite bietet das Bettenhaus Biermann leckeres Spanferkel an. Außerdem können sich Kinder als Artisten in Sebbo’s Mitmachzirkus versuchen. Gegenüber hat Das Blumenlädchen von Patricia Jünger ein Schafställchen aufgestellt – Streicheln erlaubt!

Stadtabwärts rastet der Besucher im Biergarten des Restaurants Sterntaler und setzt seine Einkaufstour frisch gestärkt durch die Untertorstraße fort. Bei Optik-Weis kann er dann mit Hilfe einer Rauschbrille testen, wie sich die Wahrnehmung nach übermäßigem Alkoholgenuss verändert.

Danach geht es weiter zum Tischtennis-Turnier im und am Rewemarkt im Bürgerpark. Groß, Klein und GanzKlein können hier ihr sportliches Talent unter Beweis stellen.

Anschließend führt die Tour zur Hungener Markthalle, wo um 14 Uhr die Vocalyzers aktuelle Cover-Songs vortragen. Danach lädt der Hungener Tanzclub zum Schauen und Mitmachen ein unter dem Motto „Hungen tanzt…“: um 15 Uhr Zumba mit Trainerin Nadine Heinisch, um 16 Uhr Line Dance mit Chris Trinler. Alle HudraRa-Besucher, ob groß oder klein, dick oder dünn, alt oder jung sind aufgefordert, mitzutanzen. Anschließend sind noch einmal die Vocalyzers live zu hören. Für das leibliche Wohl sorgen hier die Hungener Käsescheune mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen und der türkische Kulturverein mit seinen bekannt leckeren Spezialitäten.

Wer es lieber ruhiger mag, begibt sich auf einen launigen Stadtrundgang mit Matthes I. von Oberhessen. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Osterbrunnen in der Kurve Ober-/Untertorstraße. Die Teilnahme ist kostenlos.

Damit die HudraRa-Gäste bequem alle Geschäfte besuchen und Aktionen nutzen können, fährt den ganzen Tag – kostenlos - die Hungener Bimmelbahn (Fahrplan als PDF) durch die Innenstadt. Die zahlreichen Haltestellen und alle teilnehmenden Geschäfte sind im Übersichtsplan vermerkt. Hier können Sie sich den Fahrplan herunterladen.

Bei der ersten Fahrt der Bimmelbahn wird auch die Hungener Brunnenkönigin Patricia I. mit an Bord sein. Ebenso wie die poetischen Frühlingsblumen der Gießener Zeitung wird sie in Geschäften und an Aktionspunkten unterwegs sein. Zum Schluss noch ein Hinweis auf ein besonderes Highlight: Ein mobiles „Kleines Marionettentheater“ wird zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr an verschiedenen Stellen im Veranstaltungsbereich kurze Vorstellungen geben.

Es dreht sich also tatsächlich was in Hungen am 4. Mai, der sicher als „sehr bewegter Tag“ in die Hungener Stadtgeschichte eingehen wird.

 

schaeferstadtbrachenbuchhugaveranstaltungenmitglied